News

Zeige Artikel 1 - 10 von 101
28.09.2017

Neuer Accelerator: „M.TECH – Manufacturing the Future of Mobility“

Impulse für die Entwicklung der Engineering- und Mobilitätsregion Stuttgart gesucht! High-Potential Start-ups mit Fokus auf die Querschnittsbranchen Manufacturing & Mobility können sich ab sofort für das neue Acceleratoren-Programm M.TECH bewerben. Das Programm, das von der Landeshauptstadt Stuttgart, bwcon GmbH, der TTI GmbH, dem wizemann.space sowie der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart getragen ...

27.09.2017

BARS Angel Portrait: Dr. Tobias Engelhardt

Dr. Tobias Engelhardt ist seit 2011 geschäftsführender Gesellschafter bei der Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Gruppe und investiert in kleine, technologieorientierte Unternehmen mit bewiesenem Geschäftsmodell und sehr guten Wachstumsperspektiven. Im Interview erzählt er von seinen Anfängen, seiner Motivation und vom Alltag eines Business Angels.

27.09.2017

BORN2GROW unterstützt Biotech-Start-up Venneos bei weiterem Wachstum

Der Venture-Capital-Geber BORN2GROW beteiligt sich an der Stuttgarter Venneos GmbH, in der auch diverse BARS e.V. Mitglieder investiert sind, in der aktuellen Serie-A-Finanzierungsrunde. Das Start-up entwickelt und vermarktet erfolgreich den CAN-Q, ein Siliziumchip-basiertes Imaging System für die Analyse biologischer Zellen.

10.08.2017

BARS Startup Portrait: Olesja Becker, Geschäftsführerin der ShippingPoint GmbH

Die Stuttgarter ShippingPoint GmbH ermöglicht weltweit grenzüberschreitenden Online-Handel, indem das Unternehmen für Händler & Kunden die komplexen Prozesse wie z.B. Zollabwicklung und Logistik übernimmt. Im BARS Startup Portrait erzählt Olesja Becker (Geschäftsführerin) von Ihren Anfängen als Unternehmerin und Ihren Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Business Angels.

07.08.2017

Reparando sichert sich siebenstelligen Betrag in Series A-Finanzierungsrunde

Der mobile Smartphone Reparaturservice Reparando erhält in seiner Series A- Finanzierungsrunde einen siebenstelligen Investmentbetrag. Nach der Seed-Finanzierung im Gründungsjahr 2015, an der sich auch ein BARS Mitglied beteiligte, hatte sich zuletzt die Deutsche Telekom über ihren Investmentfonds hub:raum an dem Start-up beteiligt. Angeführt wurde die neue Finanzierungsrunde von Kompass Digital, einem Venture Capital Unternehmen aus Berlin. Die drei Gründer Vincent Osterloh, Jakob Schoroth und Till Kratochwill werden das frische Kapital insbesondere für den Ausbau des B2B-Geschäfts sowie für die technische Weiterentwicklung einsetzen.

24.07.2017

Land fördert Start-up-Acceleratoren mit 5,1 Millionen Euro

Das Land fördert im Rahmen der Kampagne "Start-up BW" sechs Start-up Accelaratoren mit insgesamt 5,1 Millionen Euro. Die "Start-up BW Acceleratoren" sollen internationale Attraktivität entfalten und die Entwicklungsprozesse von innovativen Start-ups konzentrieren und beschleunigen. 700.000 EUR davon gehen an den M.Tech Accelerator in der Region Stuttgart.

24.07.2017

2.600 Teilnehmer beim Start-up Gipfel des Landes

Großer Start-up-Gipfel des Landes auf der Neuen Messe Stuttgart mit über 2.600 Teilnehmern - Start der neuen Gründungsoffensive "Start-up BW"

24.07.2017

Neuer Wagniskapitalfonds des Landes

Land und L-Bank haben einen neuen Wagniskapital-Fonds für Start-Ups auf den Weg gebracht. Der Fonds soll ein Volumen von 50 Millionen Euro haben. Nach der ersten Zeichnungsrunde liegen bereits 22 Millionen Euro im Fonds.

06.07.2017

Ökosystem Region Stuttgart auf dem Startup-Gipfel Baden-Württemberg

Auf Einladung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau findet am 14. Juli 2017 auf der Landesmesse Stuttgart der Startup-Gipfel Baden-Württemberg statt. Neben der Vorstellung der neuen Gründungsoffensive „Startup-BW“ werden sich die regionalen Ökosysteme in BW präsentieren.

07.06.2017

Start-Up Förderung: Noch Plätze frei!

Ab August 2017 gibt es in Stuttgart ein neues Qualifizierungsprogramm für Gründer und Gründungsinteressierte aus der Kreativwirtschaft: Die Sandbox. Sie vermittelt Gründern in Seminaren, Workshops und Coachings das notwendige unternehmerische Wissen und stellt ein Netzwerk zu Startups, Branchenpartnern und Mentoren zur Verfügung. Räumlich verankert ist das Programm an der Hochschule der Medien in Stuttgart (HdM). Dort wird extra für das Programm ein Coworking Space eingerichtet, der den Teilnehmern kostenlos für sechs Monate zur Verfügung steht.

Zeige Artikel 1 - 10 von 101