News

Zeige Artikel 1 - 10 von 98
10.08.2017

BARS Startup Portrait: Olesja Becker, Geschäftsführerin der ShippingPoint GmbH

Die Stuttgarter ShippingPoint GmbH ermöglicht weltweit grenzüberschreitenden Online-Handel, indem das Unternehmen für Händler & Kunden die komplexen Prozesse wie z.B. Zollabwicklung und Logistik übernimmt. Im BARS Startup Portrait erzählt Olesja Becker (Geschäftsführerin) von Ihren Anfängen als Unternehmerin und Ihren Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Business Angels.

07.08.2017

Reparando sichert sich siebenstelligen Betrag in Series A-Finanzierungsrunde

Der mobile Smartphone Reparaturservice Reparando erhält in seiner Series A- Finanzierungsrunde einen siebenstelligen Investmentbetrag. Nach der Seed-Finanzierung im Gründungsjahr 2015, an der sich auch ein BARS Mitglied beteiligte, hatte sich zuletzt die Deutsche Telekom über ihren Investmentfonds hub:raum an dem Start-up beteiligt. Angeführt wurde die neue Finanzierungsrunde von Kompass Digital, einem Venture Capital Unternehmen aus Berlin. Die drei Gründer Vincent Osterloh, Jakob Schoroth und Till Kratochwill werden das frische Kapital insbesondere für den Ausbau des B2B-Geschäfts sowie für die technische Weiterentwicklung einsetzen.

24.07.2017

Land fördert Start-up-Acceleratoren mit 5,1 Millionen Euro

Das Land fördert im Rahmen der Kampagne "Start-up BW" sechs Start-up Accelaratoren mit insgesamt 5,1 Millionen Euro. Die "Start-up BW Acceleratoren" sollen internationale Attraktivität entfalten und die Entwicklungsprozesse von innovativen Start-ups konzentrieren und beschleunigen. 700.000 EUR davon gehen an den M.Tech Accelerator in der Region Stuttgart.

24.07.2017

2.600 Teilnehmer beim Start-up Gipfel des Landes

Großer Start-up-Gipfel des Landes auf der Neuen Messe Stuttgart mit über 2.600 Teilnehmern - Start der neuen Gründungsoffensive "Start-up BW"

24.07.2017

Neuer Wagniskapitalfonds des Landes

Land und L-Bank haben einen neuen Wagniskapital-Fonds für Start-Ups auf den Weg gebracht. Der Fonds soll ein Volumen von 50 Millionen Euro haben. Nach der ersten Zeichnungsrunde liegen bereits 22 Millionen Euro im Fonds.

06.07.2017

Ökosystem Region Stuttgart auf dem Startup-Gipfel Baden-Württemberg

Auf Einladung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau findet am 14. Juli 2017 auf der Landesmesse Stuttgart der Startup-Gipfel Baden-Württemberg statt. Neben der Vorstellung der neuen Gründungsoffensive „Startup-BW“ werden sich die regionalen Ökosysteme in BW präsentieren.

07.06.2017

Start-Up Förderung: Noch Plätze frei!

Ab August 2017 gibt es in Stuttgart ein neues Qualifizierungsprogramm für Gründer und Gründungsinteressierte aus der Kreativwirtschaft: Die Sandbox. Sie vermittelt Gründern in Seminaren, Workshops und Coachings das notwendige unternehmerische Wissen und stellt ein Netzwerk zu Startups, Branchenpartnern und Mentoren zur Verfügung. Räumlich verankert ist das Programm an der Hochschule der Medien in Stuttgart (HdM). Dort wird extra für das Programm ein Coworking Space eingerichtet, der den Teilnehmern kostenlos für sechs Monate zur Verfügung steht.

31.05.2017

Business Angel Kongress Baden-Württemberg am 22. Juni 2017

Ab sofort kann man sich anmelden. Beim Business Angel Kongress Baden-Württemberg am 22. Juni in Stuttgart berichten kompetente Business Angels über Ihre persönlichen Erfahrungen mit erfolgreichen Beteiligungen und erfolgreiche Startup-Gründer erzählen, warum sie nach einem erfolgreichen Exit nun als Business Angel tätig sind. Business Angels, Venture Capital und Corporate Venture Capital arbeiten bei der Beteiligung an Startups zunehmend Hand in Hand. Wie das funktioniert und wo die Stärken und Schwächen liegen, wird zusammen mit erfahrenen Experten näher beleuchtet. Zudem werden sich kapitalsuchende junge Technologieunternehmen präsentieren. Alle regionalen Business Angel Netzwerke von Baden-Württemberg werden auf dem Kongress sein. Die Teilnehmer erhalten einen wertvollen Einblick in die aktuelle Situation des Startup-Ökosystems im Finanzierungsbereich in Baden-Württemberg.

31.05.2017

terraplasma medical schließt erfolgreich Finanzierung ab

Im März 2017 hat das Münchner Medizintechnikunternehmen terraplasma medical GmbH – gegründet durch die terraplasma GmbH und die Dynamify GmbH - die erste Finanzierungsrunde (Seed) erfolgreich abgeschlossen. Mehrere sehr branchenerfahrene Privatinvestoren stellen dem Unternehmen gemeinsam einen mittleren siebenstelligen EUR-Betrag zu Verfügung. Ziel dieser Finanzierungsrunde ist es die Entwicklung und Marktzulassung des plasma care zu ermöglichen, einem mobilen, akkubetriebenen Medizinprodukt für die stationäre und ambulante Behandlung von chronischen und akuten Wunden mit kaltem Plasma, welches selbst Pilze und multi-resistente Bakterien abtötet.

18.05.2017

Umfrage zum 5. Deutschen Startup Monitor (DSM)

Der Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. hat aktuell eine Umfrage zum 5. Deutschen Startup Monitor (DSM) veröffentlicht und lockt Startups, die mitmachen, mit tollen Preisen: So können Teilnehmer der Umfrage z.B. unter anderem eine Wildcard zur German Valley Week gewinnen.

Zeige Artikel 1 - 10 von 98