News

Wirtschafts- und Finanzminister besucht die FutureE Fuel Cell Solutions GmbH

28.11.2011

Innovative Zukunftstechnologien aus Baden-Württemberg - und das insbesondere im Bereich umweltfreundlicher Energieerzeugung: davon wollte sich der stellvertretende Ministerpräsident Dr. Nils Schmid persönlich bei seinem Besuch im Nürtinger Unternehmen FutureE Fuel Cell Solutions GmbH überzeugen.
Umweltfreundliche, ressourcenschonende Brennstoffzellensysteme setzen sich nicht nur im Automobilbereich immer mehr durch, sondern erobern zunehmend den weltweiten Markt für Notstrom und USV-Anlagen (Unterbrechungsfreie Stromversorgungen) im Bereich Telekommunikation, IT, EVUs und Industrie. So stehen heute schon alleine vom Anbieter FutureE zahlreiche Anlagen bei namhaften Kunden im In- und Ausland, u.a. bei der Deutschen Telekom, E-Plus, Swisscom und in diversen Industrieanwendungen. Erst kürzlich konnten auch die ersten großen Projekterfolge aus Asien gebucht werden.
Nach herzlicher Begrüßung seitens des Geschäftsführers Mark-Uwe Oßwald und der gesamten Belegschaft erwarteten Dr. Nils Schmidt "High Tech" zum Anfassen. FutureE’s innovationsstarke Produkte und Systemlösungen sind weltweit führend in Bezug auf Qualität, Modularität und Effizienz. So wurde u.a. im März 2011 die weltweit erste CO2-neutrale energieautarke Mobilfunkbasisstation in Versmold in Betrieb genommen. Dabei wird die gesamte Stromversorgung der Station ausschließlich mit Wind-, Solar- und Brennstoffzellenenergie sichergestellt. Auch bei FutureE in Nürtingen steht eine entsprechende Anlage, die auf besonders großes Interesse des Finanz- und Wirtschaftsministers stieß.
"Die Energiewende erfordert innovative Energieversorgungskonzepte, die ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten", so Geschäftsführer Mark-Uwe Oßwald. "Die Brennstoffzelle als CO2-neutrale Alternative zu herkömmlichen Dieselgeneratoren und Bleibatterien ist eine zukunftsweisende ressourcenschonende Technologie und steht daher weltweit erst am Anfang einer dynamischen und erfolgversprechenden Entwicklung." Zahlreiche Patente und Patentanmeldungen belegen dabei schon heute die technologische Führerschaft des Nürtinger Unternehmens. Dr. Nils Schmid unterstrich ebenfalls die Bedeutung des schwäbischen Erfindergeistes, der sich auch bei FutureE eindrucksvoll in zahlreichen weiteren innovativen Produktentwicklungen wiederspiegelt.

Über FutureE
FutureE Fuel Cell Solutions GmbH, ein junges Technologieunternehmen mit Sitz in Nürtingen bei Stuttgart, wurde 2006 gegründet. FutureE entwickelt, fertigt und vermarktet innovative Brennstoffzellen (BZ)-Systeme im Leistungsbereich von 0,5 kW bis 50 kW für Kunden mit höchsten Anforderungen an die stationäre Stromversorgung, insbesondere in den Bereichen Telekommunikation/IT, Energieversorgung und Industrie. Die erprobten BZ-Systeme von FutureE eignen sich zur unterbrechungsfreien Stromversorgung sowie für Smart Grid und Off-Grid Anwendungen. Kundenspezifische Lösungen sind als Indoor-, Outdoor- und Containervariante verfügbar. Diese werden durch portable Systeme für kleine Leistungsbereiche ergänzt. Weitere Informationen unter: www.future-e.com

Pressekontakt:
FutureE Fuel Cell Solutions GmbH
Mark-Uwe Oßwald
Tel.: +49 7022-303950-0
E-Mail: info@future-e.com
Web: www.future-e.com

Download

Bild_Besuch_20Nils_Schmid.pdf